Mallorca Travel Guide – Must do’s abseits vom Ballermann

{Werbung} Für uns ging es zum ersten Mal nach Mallorca. Also wurde Pinterest durchforstet, Reiseführer gelesen und Videos geschaut. Wenn wir voller Vorfreude von dieser Reise erzählten, lag leider oft ein Schatten über der Insel. Viele verbinden Mallorca immer wieder mit Ballermann, Massentourismus und überlaufenden Stränden.

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die schönen Seiten der Insel zu finden und dir als Reisetipps mit auf den Weg zu geben. Und glaub uns! Wir haben da einiges für dich vorbereitet…

Hotel auf Mallorca

Über www.sparweltreisen.de haben wir einen tollen Deal für unseren Flug und das Hotel gefunden und deshalb eine Pauschalreise gebucht. In der Vorsaison ist es wirklich preiswert und 20 Grad mit Sonnenschein hatten wir auch schon im März. Das Hotel Rei del Mediterrani Palace können wir wirklich empfehlen, es ist sehr modern und im Boho-Stil eingerichtet. Es liegt in Alçudia und ist nur 5 Gehminuten vom Strand entfernt.

Rei del Mediterrani Palace Mallorca Hotelzimmer
Rei del Mediterrani Palace Mallorca Hotelzimmer
Rei del Mediterrani Palace Mallorca Lobby
Rei del Mediterrani Palace Mallorca Bar
Rei del Mediterrani Palace Mallorca Pool

Mietwagen auf Mallorca

Wir empfehlen dir einen Mietwagen zu buchen. Diesen kannst du direkt am Flughafen abholen, denn die Abholstation ist direkt gegenüber vom Flughafen. Wir haben uns für ein Cabrio entschieden und über Sixt gebucht, es gibt im Internet aber noch weitere Anbieter zu finden.

Mietwagen auf Mallorca

Unternehmungen auf Mallorca

Ausflug nach Pollença
Pollença ist eine wunderschöne Stadt im Norden der Insel. Die Bauweise der Häuser mit ihren hellen Steinen und den kleinen Gassen lädt zum Schlendern und Verweilen ein. Eine Besonderheit sind die 365 Stufen (eine für jeden Tag des Jahres), die zur Spitze des Kalvarienberges führen, auf dem eine kleine Kapelle liegt. Die Stufen haben eine religiöse Bedeutung, allerdings wurde es zum Brauch gemacht, beim Aufgang jede Stufe sinnbildlich als Tag des vergangenen Jahres zu sehen und diesen Revue passieren zu lassen. Und beim Hinabgehen Wünsche für das neue Jahr zu kreieren. Oben angekommen kann man den tollen Ausblick auf die Bucht von Alçudia genießen.

Pollença Altstadt
Pollença 365 Stufen zum Kalvarienberg
Pollença Stadtkern

Sonnenaufgang beim Cap de Formentor
Der Cap de Formentor ist der nördlichste Punkt der Insel und alleine der Weg dorthin ist atemberaubend. Er führt entlang der Küstenklippe und ist gerade zum Sonnenaufgang mystisch. Am Ende der Route befindet sich ein Leuchtturm, von dem der Blick auf die Küstenlandschaft einmalig ist.

Sonnenaufgang beim Cap de Formentor
Sonnenaufgang beim Cap de Formentor

Ausflug nach Valldemossa
Im Nordwesten der Insel liegt Valldemossa. Ein Spaziergang durch die kleinen Gassen des Ortes ist sehr lohnenswert, denn auch dieser verzaubert durch seinen mediterranen Charme. Besonders lecker schmeckt das Eis in der Gelati Mossa. Der Eisladen wird von einer deutschen Frau geführt und das Eis wird mit lokalen Produkten und teilweise mit Reismilch gemacht.

Valldemossa, Mallorca
Valldemossa, Mallorca

Wanderung zum Platja des Coll Baix
Eine traumhafte Kulisse wirst du beim Platja des Coll Baix finden. Dieser Strand liegt im Norden der Insel und ist zu Fuß oder mit dem Boot zu erreichen. Eine bewachsene und verlassene Straße führt zu einem Rastplatz, auf dem das Auto abgestellt werden kann. Dann geht es zu Fuß weiter. Ein steiniger Pfad führt hinab zum feinen Kieselstrand mit türkisblauem Wasser.

Platja des Coll Baix Mallorca

Gepäckaufbewahrung auf Mallorca

Nachdem wir den Mietwagen am Flughafen abgaben, wollten wir unser Gepäck in einem Aufbewahrungsschacht einschließen, um die letzten Stunden vor unserem Abflug in Palma zu verbringen – allerdings gab es keine Gepäckaufbewahrungs-Angebote am Flughafen. Unser Tipp in Palma ist das Call&Ride. Hier kannst du für 5€ am Tag dein Gepäck einschließen und ganz ohne lästiges ziehen und tragen die letzten Stunden auf der Insel genießen.

Mallorca Travel Diary

Wir haben zusätzlich ein Travel Diary-Video zusammengeschnitten, um dir auch im Bewegtbild die schönen Seiten Mallorcas zu zeigen, schau dir das Video gerne hier an: https://youtu.be/vN4C7uesAiE

Signatur_Hafenkids

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit SPARWELT Reisen. Der Text widerspiegelt aber unsere persönliche, ehrliche Meinung.

Penthouse-Chalet „Haus Sonnblick“: Urlaub in Tirol

{Werbung} Am Wochenende dem Trubel der Stadt zu entfliehen und in die nahe gelegenen Berge zu fahren ist seit unserem Umzug nach München kein Problem mehr. Fast jedes Wochenende erkunden wir einen neuen Ort und faszinieren uns immer mehr für die grünen, steinigen Riesen! Unsere Ausflüge fanden bisher nur Sonntags statt, denn wie es oft der Fall ist, bleibt die Arbeit auch Samstags nicht aus… Daher waren wir umso glücklicher über die Einladung des Penthouse-Chalets „Haus Sonnblick“. Ein Wochenende, in mitten der Tiroler Alpen. Und nicht anonym im Riesenhotel, sondern ganz familiär im Luxus Penthouse.

Luxus mit Herz

Das Penthouse-Chalet „Haus Sonnblick“ liegt inmitten der Kitzbühler Alpen, ca. 44 km östlich von Innsbruck. Es existiert seit 53 Jahren und wird in dritter Generation von Matthias, Christina und der 4-jährigen Elina geführt. Aus mehreren kleinen Ferienwohnungen im alten Stil machten sich Matthias und Christina zur Aufgabe eine 130m² große Penthouse Wohnung zu kreieren, die den Tiroler Chalet Stil widerspiegelt und einen exklusiven Wohlfühlfaktor für die ganze Familie bietet.


Oase mitten in Tirol

Das Penthouse verfügt über 3 Schlafzimmer und hat somit Platz für 2-8 Personen. Egal, ob Familienurlaub oder ein Trip mit den engsten Freunden, für Jeden ist es ein geeigneter Ort der Entspannung. Denn in der privaten Sauna, oder der freistehenden Badewanne kann jeder den Blick auf die Berge in vollsten Zügen genießen.

Edle Tropfen

Auch der Küchen Bereich ist ein absoluter Hingucker. Der Bartisch, der ehemals als Schreinerbank diente, wurde modernisiert, mit Glas überzogen und dient nun als Essbar und edle Raumaufteilung zwischen Küche und Wohnzimmer. Ein Traum aller Männer sollte die Auswahl an Tiroler Edelbränden, Gin aus der Region und die Bierzapfanlage sein. Für die Weinliebhaber verfügt das Penthouse über einen 2-Zonen Weinkühlschrank gefüllt mit österreichischen Rot- und Weißweinen.

Gemütlichkeit trifft Moderne

Den Küchen und Wohnbereich trennt zudem ein edles Effektfeuer, das nicht nur kinderfreundlich, sondern auch so realistisch ist, dass es einem modernen Glaskamin nahe kommt. Die Altholzstube bietet einen Ort zum Verweilen. Am großen Esstisch oder auf dem hochwertigen Schlafsofa können gemütliche Stunden in großer Runde genossen werden.

Wellness in den eigenen 4 Wänden

Der Wellnessbereich mit Zirbenholz-Sauna lädt nach langen Spaziergängen zum Erholen ein. Auf den bequemen Liegeflächen unter modernsten Infrarotstrahlern wird dann auch der letzten Frostbeule so richtig eingeheizt. Und ein anliegender Balkon bietet eine einzigartige Aussicht auf die imposanten Berg- und Skigebiete.


Wir waren absolut begeistert vom exklusiven Design des Penthouse-Chalets und der Gastfreundlichkeit von Matthias und Christina. Kein Wunsch blieb an diesem Wochenende offen und besonders hervorheben möchten wir den liebevollen Umgang von Matthias und Christina. Zur Anreise zeigten sie uns wichtige Schalter und Knöpfe, die unseren Aufenthalt unvergesslich machen sollten und wiesen uns netterweise in jeden Raum des Penthouse-Chalets ein.

Signatur_Hafenkids

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Penthouse-Chalet „Haus Sonnblick“. Der Text widerspiegelt aber unsere persönliche, ehrliche Meinung.

OUTFIT: MEIN SCHUH, MEINE STADT – DEICHMANN BLOGPARADE

Wir möchten dir heute von einem ganz besonders tollen Projekt erzählen. Seit Anfang März sind wir Teil des exklusiven DEICHMANN Influencer Clubs. Dieser Club ist eine Plattform für den Austausch und die Unterstützung von Influencern, deren Leidenschaft die Mode und speziell Schuhe sind. Und da wir für unsere vielen Reiseabenteuer immer auf der Suche nach den coolsten und bequemsten Schuhen sind, kam dieser Club für uns wie gerufen.

Die DEICHMANN Blogparade

Gemeinsam mit sechs weiteren Mitgliedern des DEICHMANN Influencer Clubs nehmen wir an der DEICHMANN Blogparade statt. Diese Woche findest du täglich einen Beitrag zum Thema „Mein Schuh, meine Stadt“ auf sieben verschiedenen Blogs.

Wilhelmshaven, unsere Heimat an der Nordsee

Anfang der Woche haben wir dir von unserem großen Abenteuer München erzählt. Für uns stand aber trotz des Umzuges fest, dass wir unsere Heimatstadt Wilhelmshaven repräsentieren werden. Wilhelmshaven ist nicht nur der Ort, an dem wir geboren und groß geworden sind, sondern auch ein Ort der Geborgenheit, Liebe und der Regeneration. Unsere Familien und engsten Freunde bleiben Nordlichter (oder auch Fischköpfe, wie es die Süddeutschen gerne sagen) und aus diesem Grund kehren wir regelmäßig in die Heimat zurück, um Zeit mit den Liebsten zu verbringen und um neue Energie durch einen Spaziergang an der Strandpromenade mit Blick auf das Wattenmeer der Nordsee zu sammeln.

Deichmann Blogparade Wilhelmshaven

Mein Schuh, meine Stadt

Egal ob für lange Küstenspaziergänge, feuchte Ausflüge auf Fischerbooten oder dem Verweilen im Strandkorb, für all diese Aktivitäten sind bequeme Schuhe ein Muss. Aber nach welchen Kriterien suchten wir nun unsere Schuhe für die Blogparade aus? Bequem und modern sollten sie sein, das stand fest. Also her mit Sneakers und Espadrilles! Vom Look sollten sie die Nordsee widerspiegeln. Da kamen uns blau weiß gestreifte Shirts, gelbe Regenjacken und Fischerseile in den Sinn… Reduziert auf zwei paar Schuhe entschied Flo sich für einen sportlichen Sneaker in den Farben der rauen See und Coco wählte die verspielten Espadrilles, deren Plateausohle mit etwas Fantasie den Fischerseilen ähnelten.

Deichmann Blogparade Maennerschuhe

Deichmann Blogparade Nike Maennerschuh
Outfit Details: Schuhe

Deichmann Blogparade Frauenschuhe

Deichmann Blogparade Frauenschuh
Outfit Details: Schuhe

Du möchtest jetzt wissen, welche Schuhe sich die anderen Teilnehmer der DEICHMANN Blogparade für die Städte München, Düsseldorf, Mannheim usw. ausgesucht haben, dann findest du hier die Auflistung aller Blogs und Termine:

Montag, 30. Juli 2018
Feli: passionhearts.de

Dienstag, 31. Juli 2018
Annika – dreamteamaroundtheworld.de

Mittwoch, 01. August 2018
Coco & Flo – hafenkids.com

Donnerstag, 02. August 2018
Antje – myantje.com

Freitag, 03. August 2018
Laura – lauralaura.de

Samstag, 04. August 2018
Inga – sunnyinga.de

Sonntag, 05. August 2018
Laura – @aunttommy

Signatur_Hafenkids

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Deichmann entstanden.

Servus Hafenstadt – Moin Berge (Unser Umzug nach München)

In letzter Zeit ist es auf dem Blog und auf Instagram ruhiger um uns geworden. Das liegt daran, dass wir uns einen „Lebenstraum“ erfüllten und erst einmal im realen Leben für Ordnung sorgen mussten…

Tschüss Wilhelmshaven

Wir sind Hafenkids, lebten unser Leben lang an der wunderschönen Nordseeküste in der Hafenstadt Wilhelmshaven. Wir konnten dem Wellenrauschen lauschen, die salzige Luft auf unseren Lippen schmecken und den Sand zwischen unseren Zehen spüren. Das hört sich nach Urlaub pur an oder?! Aber wie sagt das gute alte Sprichwort so schön „Man will immer das, was man nicht hat“.

Gründe, warum wir nach München ziehen wollten

Uns zog es immer genauso sehr in die Berge wie ans Meer und für uns stand schon lange fest, dass Wilhelmshaven zwar eine tolle Stadt zum Alt werden ist aber wir eines Tages in einer großen Stadt Deutschlands leben wollen. Es kam nie eine andere Stadt als München in Frage, wieso? Die vielen Straßen mit den alten Gebäuden, die wunderschönen Seen um München, die verwachsenen Biergärten, die Berge in greifbarer Nähe und die Menschen mit bayrischem Dialekt geben uns ein zweites Heimatgefühl. Zudem muss man fairer Weise sagen, dass einige Familienmitglieder Cocos Seite den selben Schritt vor vielen Jahren gegangen sind und wir Jahr für Jahr in Bayern zum Familienbesuch einkehrten. Die Stadt und der Umkreis war uns also nie unbekannt…

Wilhelmshaven Muenchen Deutschlandkarte

Reisen oder umziehen?

Nach unserem Campertrip durch Australien und Neuseeland 2017 standen wir vor einer Entscheidung. Sparen wir unser Geld und gehen 2018 wieder für einige Zeit nach Australien, um weitere Bereiche mit dem Camper zu erkunden oder sparen wir unser Geld, ziehen endlich beide von Zuhause aus und starten ein „neues, gemeinsames Leben“ in München… Wir entschieden uns für letzteres und da stehen wir jetzt… Zwei Hafenkids mitten in einer Großstadt weit weg von den Liebsten. Falls du dich nun fragst, wie man sich gegen das Reisen entscheiden kann, keine Panik! Schau in unsere Reisetermine, es geht dieses Jahr zwar nicht nach Australien aber wir haben mindestens etwas genauso Tolles in Planung!

Wohnungssuche in München

Hinter uns liegen nun zwei taffe Monate, gefüllt mit der Wohnungssuche in München, dem Auszug aus unseren Kinderzimmern (nicht belächeln, das war anstrengender als gedacht) und dem Einzug in unsere erste gemeinsame Wohnung. Jetzt, Ende Juli sitzen wir auf unserem Balkon im „modern boho Stil“ und können in aller Seelenruhe diesen Beitrag schreiben und dir erzählen, dass wir 800 km von der wunderschönen Nordseeküste in die schönste Großstadt Deutschlands gezogen sind. Natürlich bleiben wir „die Hafenkids“ und werden unseren Namen auch nicht ändern, denn abschließend wollen wir wieder ein tolles Zitat als Erklärung abliefern „Vergiss nie, wo du herkommst“. Wir werden im Herzen immer Hafenkids bleiben und auch die Seen rund um München haben kleine Bootshäfen, richtig? 😀

P.S.: Über ein kleines “Hallo” von Münchner Bloggern und Lesern freuen wir uns sehr und über Geheimtipps zur Stadt umso mehr!

ERNSTING´S FAMILY REISE INS TRAUMHAFTE GRIECHENLAND

Vom 17.04.-20.04. war es wieder soweit, Ernsting’s family lud zum Bloggerevent unter dem #wirfeiernsommer ein. 2016 und 2017 hatte Coco bereits die Ehre mitzufliegen, damals wurden die neuen Sommerkollektionen auf Ibiza und Sizilien vorgeführt und Coco war eine der Ersten, die die tollen Kollektionen betrachten und anprobieren durfte. In diesem Jahr hieß es dann für uns beide, ab nach Griechenland mit Ernsting’s family!

Es ist schwer einen Anfang zu finden, da unsere Erinnerungen an die Reise überaus positiv sind. Aber fangen wir erst einmal mit einer Überraschung für euch an. Wir konnten gemeinsam mit Ernsting’s family ein tolles Gewinnspiel zusammenstellen, zu dem ihr am Ende des Beitrages mehr erfahren werdet…

Wie ein Familienurlaub

Ernsting’s family schaffte es Jahr für Jahr eine Gruppe an Social Media Influencern zusammen zu stellen, mit der man sich über eine ganze Zeit lang wohlfühlen kann. Einige der Mädels kannten wir bereits und schon am Flughafen war die Freude riesig! Aber auch die neuen Gesichter passten so gut in die Gruppe, dass sich die ganze Reise wie ein Klassentreffen bzw. Familienurlaub anfühlte.

Ernstings family Bloggerreise

PetraMarcelloKim, DaniJulesCécileMarcoElaJanKathiMoritz (von links nach rechts) DianaCoco (unten)

Ein Traum von Hotel

Um bei wiederkehrenden Freuden zu bleiben dürfen wir das Fünf-Sterne-Hotel Sani Beach Resort nicht außer Acht lassen. Auch bei der Hotelwahl übertrifft sich Ernsting’s family Jahr für Jahr! Das Hotel war elegant, erstklassig und riesengroß. Der eigene Bootshafen und der langgestreckte Strandabschnitt war kaum zu Fuß zu bewältigen. Besonders angetan waren wir von der Strandbar. Vom Fußboden bis hin zu den Möbeln war alles in weiß und beige eingerichtet, was toll zum klaren Meerwasser und dem hellen Sandstrand passte.

Sani Beach Resort BarErnstings family PressereiseSani Beach Resort Hafenkids

Ernsting’s family Sommerkollektion

Wie in jedem Jahr durfte sich jeder zwei Outfits der kommenden Kollektionen aussuchen, in denen wir dann ein professionelles Shooting machten. Wir möchten euch erst einmal nur einen kleinen Einblick in die Shootingbilder geben, da es noch einen kompletten Modebeitrag zu unseren Looks geben wird, denn nicht umsonst haben wir die Kategorie Outfits eingeführt… 😛

Ernsting's family Kleider machen FreudeErnsting's family Kleider machen Freude

Das schöne Strandkleid gibt es aktuell und kostet 19,99 Euro. Hier kannst du es dir ansehen, es ist von Kleidergröße 36 bis 46 erhältlich.

Ernsting’s family Gewinnspiel

Natürlich sollst auch du Etwas von unserer Reise mitnehmen können, daher kommt hier die oben angekündigte Überraschung. Da dachten wir uns, was würde besser passen, als ein Shoppinggutschein für die kommenden Kollektionen? Wir haben das große Glück zwei Einkaufsgutscheine in Höhe von 50,00 € zu verlosen. Für eine doppelte Gewinnchance haben wir uns überlegt einen Gutschein auf diesem Blog zu verlosen und den Anderen Gutschein auf unserem Instagram Account (Das Gewinnspiel auf Instagram geht am 04. Mai online).  Mach’ gerne bei beiden Verlosungen mit! Schreib uns in die Kommentare, wieso du unseren Blog gerne liest, viel Glück!

Ein bisschen Liebe

Ein großes Dankeschön für die Einladung zu dieser tollen Reise und dem coolen Gewinnspiel geht an Marcello, Kathi und Jan von Ernsting’s family.

Signatur_Hafenkids

Danke Ernsting’s family für die kostenlose Einladung zur Pressereise und den zur Verfügung gestellten Bildern. Die schöne Bildbearbeitung kommt von den Presets von Hafenkids.

KURZTRIP: EIN WOCHENENDE IN STOCKHOLM

Stockholm Wasserblick

Würdest du ins Ungewisse fliegen, wenn du nur die Info über das Wetter hast und weißt, dass es in eine europäische Stadt außerhalb von Deutschland geht? Wir ja, deshalb kommt hier unsere Geschichte und Erfahrung über unsere Überraschungsreise.

Wir entschieden uns für den Anbieter Wowtrip. Eine Reise kostet je nach Abreiseort, Dauer und Personenanzahl ab 150 € (Hier mehr dazu). 48 Stunden vor unserem Abflug kam eine E-Mail mit den Infos zur Abflugzeit und der Wettervorhersage für unseren Trip. Wir hofften auf warmes Wetter! Vorhersage -4 Grad… falsch gehofft! Für den ultimativen Kitzel haben wir bis zum Abflugtag gewartet und erst vor Ort unsere Boardingpässe aus der E-Mail geöffnet.

Stockholm wowtrip

Am Flughafen angekommen öffneten wir die PDF mit den Boardingpässen und es ging nach… Stockholm, Schweden – sehr cool! Wir landeten am Flughafen in Arlanda und fuhren mit dem „Flygbussarna“-Bus in die Stadt. Die Fahrt dauerte 35-40 Minuten und kostete 12€ pro Person.

Übernachtung

Unser Hotel überraschte uns positiv! Ein hübsches 3-Sterne Hotel in zentraler Lage mit extravaganter Inneneinrichtung. Unser Zimmer „Superior Room“ liegt normalerweise bei einen Preis von 150 € pro Nacht. Es gab freies Wlan, ein ausgewogenes Frühstücksbuffet und hilfsbereites Personal. Das Einzige, was wir zu bemängeln haben war das Badezimmer. Dies war leider sehr klein und ohne Fenster…

Stockholm_Hotel Lilla Rådmannen Bett

Stockholm Hotel Lilla Rådmannen Wohnzimmer

Stockholm Hotel Lilla Rådmannen

Gamla Stan

Wowtrip lieferte uns in der E-Mail einen Reiseführer von Stockholm. Das war total praktisch, da wir uns so den Aufwand ersparen konnten von Website zu Website zu wischen, um schnell die Hotspots der Stadt zu finden. Ein Tipp war Gamla Stan, dieser Ort ist die schönste und älteste Gegend mit vielen bunten Häusern. Der älteste Platz namens Stortorget mit wunderschöner, bunter Architektur wird dir bestimmt durch Internetbilder bekannt sein. In dieser Gegend findest du auch viele kleine Cafés, in denen du eine typische schwedische Kaffeepause namens „Fika“ machen kannst.

Stockholm Gamla Stan

Stockholm Café

Kungliga Slottet

Wir empfehlen dir das Stockholmer Schloss anzusehen, die prachtvoll eingerichteten Räume des Schlosses und ein dazugehöriges Museum kannst du dir für einen Eintrittspreis von 16 € ansehen. Wir haben uns einfach treiben lassen und anschließend einen Spaziergang in der Umgebung gemacht. Da das Schloss auch im Altstadtviertel Gamla Stan liegt, ist es ganz toll einfach das Wetter zu genießen, am Ufer zu laufen und die Gebäude zu bestaunen.

Stockholm Kungliga Slottet

Stockholm Kungliga Slottet Einrichtung

Stockholm Umgebung Altstadt

Stockholm Altstadt

Mårten Trotzigs Gränd

In der Nähe von Stortorget liegt die Mårten Trotzigs Gränd. Sie ist die berühmteste und schmalste Gasse in ganz Stockholm, da sie gerade einmal 90 cm breit ist.

Stockholm Mårten Trotzigs Gränd

Kungsträdgården

Und eher zufällig haben wir den Park „Kungsträdgården“ entdeckt, waren aber so angetan von der Eislaufbahn, dass wir die -8 Grad Außentemperatur für eine lange Zeit nicht spürten. Wir sind selbst nicht Schlittschuh gefahren aber es hat sehr viel Spaß gemacht zuzusehen. Beim anliegenden Stockbrot-Stand und einem heißen Getränk ist dieser Park auch im Winter ein schöner Aufenthaltsort (gerade in der Dämmerung mit all den Lichterketten).

Stockholms Kungsträdgården

Warst du schon mal in Stockholm? Was hat dir besonders gut gefallen? Wir freuen uns über dein Feedback in den Kommentaren!

Signatur_Hafenkids

Danke Wowtrip für diese kostenlos zur Verfügung gestellte Reise.